BELVEDERE® EXTRA - das Rübenherbizid gegen wichtige Unkräuter!

Der Blattaktivist mit der Extra-Portion Ethofumesat

Etikett Belvedere Extra

Nähere Informationen

BELVEDERE EXTRA enthält die drei im Rübenanbau bewährten Wirkstoffe Phenmedipham, Desmedipham und Ethofumesat. Melde, Kletten-Labkraut, Taubnessel, Nachtschatten, Hirtentäschel, Vogelmiere, Amarant und Knöteriche sind nur einige der mit BELVEDERE EXTRA sicher zu bekämpfenden Unkräuter. Die Blattaktivität von BELVEDERE EXTRA kann durch Zusatz von HASTEN gezielt gesteuert werden. Dadurch ist beste Kulturverträglichkeit gewährleistet – auch unter kritischen Witterungsbedingungen.

BELVEDERE EXTRA wird im Nachauflauf eingesetzt, wobei die besten Wirkungsergebnisse erzielt werden, wenn sich die Unkräuter im Keimblatt bis max. 1. Laubblatt-Stadium befinden.

Anwendungsempfehlung Belvedere Extra

 

Wichtige Zulassungsinformation BELVEDERE® EXTRA

Widerruf der Zulassung
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) widerruft die Zulassung aller Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Desmedipham zum 1. Januar 2020.
 
Bei ADAMA handelt es sich um folgendes Pflanzenschutzmittel:
BELVEDERE® EXTRA (Zulassungsnummer: 007166-00)
Es gilt eine Abverkaufsfrist bis zum 1. Juli 2020. Diese Frist ergibt sich aus dem Pflanzenschutzgesetz. Die Aufbrauchfrist endet ebenfalls am 1. Juli 2020. Nach Ende der Aufbrauchfrist sind eventuelle Reste entsorgungspflichtig.

ADAMA bietet als Nachfolger von BELVEDERE® EXTRA schon in 2020 das BELVEDERE® DUO an (200 g/l Phenmedipham + 200 g/l Ethofumesat). In 2020 empfehlen wir eine Spritzfolge mit BELVEDERE EXTRA (DMP-haltig) und ggf. den Einsatz von BELVEDERE DUO in der 3. NAK.

Bekämpfungsziele

   
Belvedere Extra wirkt gegen AckersenfAckersenf
Belvedere Extra wirkt gegen AmarantAmarant
Belvedere Extra wirkt gegen BastardgänsefußBastardgänsefuß
Belvedere Extra wirkt gegen BingelkrautBingelkraut
Belvedere Extra wirkt gegen EhrenpreisEfeublättriger Ehrenpreis
Belvedere Extra wirkt gegen Persischen EhrenpreisPersischer Ehrenpreis
Belvedere Extra wirkt gegen FlohknöterichFlohknöterich (Pfirsichblättriger Knöterich)
Belvedere Extra wirkt gegen MeldeGemeine Melde
Belvedere Extra wirkt gegen HellerkrautHellerkraut
Belvedere Extra wirkt gegen HirtentaeschelHirtentäschelkraut
Belvedere Extra wirkt gegen KlettenlabkrautKletten-Labkraut
Belvedere Extra wirkt gegen TaubnesselTaubennessel-Arten
Belvedere Extra wirkt gegen VogelmiereVogelmiere
Belvedere Extra wirkt gegen GänsefußWeißen Gänsefuß
Belvedere Extra wirkt gegen WeißkleeWeißklee
Belvedere Extra wirkt gegen WindenkmöterichWindenknöterich

Vorteile

  • Optimale Kombination von DMP, PMP und Ethofumesat erreicht höchste Wirkungsgrade
  • Bestmögliche Ausstattung mit Ethofumesat:
    • sichert eine breite Wirkung und ist ein wichtiger Faktor im Resistenzmanagement (HRAC-Klasse: N)
  • Der ideale Mischpartner zu GOLTIX TITAN

Wirkungsweise

BELVEDERE EXTRA enthält die drei im Rübenanbau bewährten Wirkstoffe Phenmedipham, Desmedipham und Ethofumesat, wobei Ethofumesat einer anderen Wirkstoffgruppe angehört als die beiden ersteren Wirkstoffe. Die gute Ausstattung mit 200 g/l Ethofumesat führt zu einem effektiven Resistenzmanagement bei Weißem Gänsefuß und anderen wichtigen Unkräutern.

BELVEDERE EXTRA Wirkungsweise

Die Wirkstoffe Phenmedipham und Desmedipham wirken über die Blätter bereits aufgelaufener Unkräuter. Sie verursachen Wuchshemmung und Chlorosen. Der Hauptwirkungsmechanismus ist ein Eingriff in das Photosystem II, darüber hinaus entkoppeln sie auch die oxidative Phosphorilierung. Die herbizide Wirkung wird durch hohe Temperaturen und Sonneneinstrahlung verstärkt.

Der Wirkstoff Ethofumesat wird über die Keimblätter, die ersten Laubblätter und die Wurzeln aufgenommen. Die Folge ist eine Hemmung der Fettsäuresynthese, was die Ausbildung der Wachsschicht verhindert. Junge Keimlinge werden gut erfasst.

Bodenfeuchtigkeit verbessert die Wirkung und Wirkungsdauer von Ethofumesat. Ethofumesat besitzt eine exzellente Kletten-Labkrautwirkung.

Wirkungsschwerpunkte BELVEDERE EXTRA

Wirkungsspektrum

BELVEDERE EXTRA besitzt ein breit gefächertes Wirkungsspektrum und zeichnet sich durch eine sehr gute Rübenverträglichkeit aus. Die im BELVEDERE EXTRA enthaltenen Wirkstoffe Phenmedipham und Desmedipham sind bekannt für ihre ausgeprägte Wirkungsstärke gegenüber Melde, Taubnessel, Nachtschatten, Hirtentäschel und weiteren wichtigen Unkräutern im Rübenanbau. Der Wirkstoff Ethofumesat erweitert das Wirkungsspektrum von BELVEDERE EXTRA insbesondere um Kletten-Labkraut und verstärkt die Wirkung auf Vogelmiere und Amarant. Zudem besitzt BELVEDERE EXTRA eine gute Wirkung auf Floh- und Windenknöterich und Ehrenpreis.

Belvedere Extra Wirkungsspektrum

Anwendung

Anwendung-Indikation


BELVEDERE EXTRA wird im Nachauflauf eingesetzt, wobei die besten Wirkungsergebnisse erzielt werden, wenn sich die Unkräuter im Keimblatt bis max. 1. Laubblattstadium befinden. Ein guter Bekämpfungserfolg wird über eine gleichmäßige Benetzung der Unkräuter erreicht. Beste Wirkung zeigt BELVEDERE EXTRA bei wüchsiger Witterung. Bei kühlem, sonnenarmen Wetter verzögert sich der Wirkungseintritt, wird aber bei nachfolgender Erwärmung sichtbar. Zu Beginn der Spritzung sollten die Pflanzen abgetrocknet sein. Nach der Spritzung soll ca. 4–6 Stunden kein Niederschlag fallen, um die volle Wirksamkeit zu erhalten.

Anwendungstipp
BELVEDERE EXTRA ist der ideale Blattpartner für GOLTIX TITAN Die Blattaktivität kann durch den Zusatz von Hasten gezielt gesteuert werden.

Belvedere Extra Kanisterbild

Wirkstoffe

200 g/l Ethofumesat
150 g/l Phenmedipham
50 g/l Desmedipham

Formulierung

Suspoemulsion