Mission sauberer Raps - Flexible Herbizid-Lösungen für Ihren Raps

Mission sauberer Raps

Flexible Herbizid-Lösungen für Ihren Raps


Flexible Herbizid-Lösungen für Ihren Raps

FUEGO® TOP

  • Bewährt im Vor- und Nachauflauf
  • Flexibel in der Anwendung
  • Verträglich für die Kultur
  • Wichtiger Baustein zur Vermeidung von Resistenzen

AGIL®-S

  • Schnelle Wirkung
  • Sichere Gräser- und Ausfallgetreidebekämpfung
  • Saubere Felder
  • Optimaler Behandlungserfolg: 2- bis 4-Blatt-Stadium der Ungräser

CRAWLER®

  • Der Baustein im Resistenzmanagement
  • Einzigartige Wirkstoffgruppe: K2
  • Gegen Ackerfuchsschwanz und Taube Trespe
  • Gute Zusatzwirkung gegen Unkräuter

 

FUEGO® TOP

Bewährt. Flexibel. Verträglich.

FUEGO® TOP

Bewährt. Flexibel. Verträglich.

Landwirtin Fuego Top

Mit fast 1 Mio. Hektar behandelter Rapsfläche seit seiner Einführung wird FUEGO TOP von vielen Praktikern als bewährtes, flexibel im Vor- und Nachauflauf einsetzbares und hoch verträgliches Rapsherbizid geschätzt. Dank seiner günstigen Auflagen kann FUEGO TOP nahezu auf allen Flächen angewendet werden.

Mit seinem breiten Wirkungsspektrum können Unkraut- und Ungrasarten – insbesondere Kamillearten, Ehrenpreis, Vogelmiere und Kletten-Labkraut – sicher bekämpft werden. Auch Windhalm, Einjährige Rispe und die erste Welle Ackerfuchsschwanz werden erfasst. Sind Kreuzblütler vorhanden, kann z. B. CLOMAZONE 360 CS das Wirkungsspektrum von FUEGO TOP abrunden.

Die Wirkstoffe werden über Wurzeln, das Hypokotyl und auch die Blätter der Unkräuter und Ungräser aufgenommen, sodass diese zügig zum Absterben gebracht werden. FUEGO TOP ist die bewährte, flexible und für den Raps verträgliche Komplettlösung für nahezu alle Flächen.

Schliessen

Anwendungsempfehlung Fuego® Top




* Beste Wirkungsgrade werden beim Einsatz von FUEGO TOP im Vorauflauf erreicht, insbesondere bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit.

Anwendungsempfehlung FUEGO TOP im Raps bei allgemeiner Verunkrautung mit Kamille, Vogelmiere, Ehrenpreis, Ackerfuchsschwanz, Rispe, Windhalm u. a. einschließlich Kletten-Labkraut.

Produktbeschreibung:

  • Wirkstoffe: 375 g/l Metazachlor, 125 g/l Quinmerac
  • Formulierung: Suspensionskonzentrat
  • Zugelassene Kulturen: Raps
  • Gebinde: 4 x 5 l; 2 x 10 l

Tipp:

Setzen Sie FUEGO TOP direkt nach der Saat im Vorauflauf mit 2,0 l/ha bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit ein, um die besten Wirkungsgrade zu erzielen!

Weitere Informationen unter:
www.adama-produkte.com

CLOMAZONE 360 CS

CLOMAZONE 360 CS

CLOMAZONE 360 CS ist ein Vorauflaufherbizid gegen Zweikeimblättrige Unkräuter im Winterraps und in Kartoffeln. Die Aufnahme des systemisch wirkenden Wirkstoffes erfolgt vorzugsweise über die Wurzeln und den Spross, ist aber auch über die grünen Pflanzenteile möglich. In den Pflanzenzellen hemmt Clomazone die Bildung von Chlorophyll und Carotinoiden. Bei sensitiv reagierenden Pflanzen kommt es zu einer Ausbleichung der Blätter und zur Hemmung des Keimlingswachstums sowie zum Absterben der Unkräuter. Der Wirkstoff von CLOMAZONE 360 CS ist als Kapselsuspension formuliert.

Diese Art der Formulierung setzt den Wirkstoff erst am Zielort frei und vermindert so mögliche Schäden durch ungewollte Wirkstoffverflüchtigung nach der Applikation. Dadurch hat CLOMAZONE 360 CS bei einer Soloanwendung geringe Abstandsauflagen zu Ortschaften, Haus- und Kleingärten und Flächen mit bekannt clomazone-sensiblen Anbaukulturen von nur 20 m (NT154). CLOMAZONE 360 CS kann im Vorauflauf flexibel in die Herbizidstrategie eingebaut werden.

Schliessen

Anwendungsempfehlung Clomazone 360 CS

Produktbeschreibung:

  • Wirkstoff: 360 g/l Clomazone
  • Formulierung: Kapselsuspension
  • Zugelassene Kulturen: Raps
  • Gebinde: 4 x 5 l

Tipp:

Setzen Sie Clomazone 360 CS im Vorauflauf ohne Zumischung weiterer Pflanzenschutz-, Netz-oder Haft- sowie Düngemittel ein, gilt die günstige Abstandsauflage NT154: 20 m!

AGIL®-S

Schnell. Sicher. Sauber.

AGIL®-S

Schnell. Sicher. Sauber.

AGIL-S ist das schnell wirksame Graminizid gegen Ausfallgetreide und Ungräser im Raps. Es bekämpft sicher alle Ausfallgetreidearten, Acker-Fuchsschwanz*, Hirse-Arten, Trespen u. a. Ungräser und sorgt so für einen sauberen Acker.

Einsatzzeitraum und Anwendungshinweise: AGIL-S ist sehr kulturverträglich und kann somit unabhängig vom Stadium der Kultur eingesetzt werden. Warme und wüchsige Witterung, Temperaturen über 10 °C sowie eine hohe relative Luftfeuchtigkeit sind optimale Bedingungen für den Einsatz von AGIL-S. Aufgrund der hohen Wirkungsreserven kann der Einsatz von AGIL-S auch bei niedrigen Temperaturen über einen sehr langen Zeitraum im Herbst bzw. Frühjahr erfolgen.

Schliessen

Anwendungsempfehlung Agil®-S

Beim Einsatz von 1,0 l/ha Agil-S wird eine gute Nebenwirkung auf Quecke erzielt.

Bei ungünstigen Bedingungen empfehlen wir, der Mischung kein Additiv/Zusatzstoff zuzugeben.

Produktbeschreibung:

  • Wirkstoff: 100 g/l Propaquizafop
  • Formulierung: Emulsionskonzentrat
  • Zugelassene Kulturen: Raps
  • Gebinde: 12 x 1 l; 4 x 5 l; 2 x 10 l

Tipp:

Auf Rapsflächen in Mulchsaat läuft Ausfallgerste häufig sehr schnell auf. Mit AGIL-S erreichen Sie bereits mit 0,5 l/ha sehr gute Wirkungsgrade gegen junges Ausfallgetreide!

Weitere Informationen unter:
www.adama-produkte.com

CRAWLER®

Strategisch. Selektiv. Einzigartig.

CRAWLER®

Strategisch. Selektiv. Einzigartig.

CRAWLER ist ein selektives Herbizid zur Bekämpfung von Einjährigen einkeim- und zweikeimblättrigen Unkräutern im Raps. Der Wirkstoff Carbetamid ist der einzige Herbizidwirkstoff aus der HRAC-Gruppe K2 und somit auch bestens zur Regulierung von resistenten Ackerfuchsschwanzpopulationen geeignet.

CRAWLER wird sowohl über das Blatt als auch den Spross und die Wurzeln aufgenommen. Ausreichende Bodenfeuchte nach der Anwendung fördert die Wirkungssicherheit. Steht die Bekämpfung von resistentem Ackerfuchsschwanz im Schwerpunkt, kann CRAWLER an zwei Stellen in die Bekämpfungsstrategie eingebaut werden.

In der frühen Applikation zum klassischen Gräsertermin ersetzt es die gängigen FOPs oder DIMs. Bei der Anwendung zum späten Termin wird es anstelle der üblichen propyzamidhaltigen Produkte eingesetzt. CRAWLER kann im Vorauflauf oder im Nachauflauf oder auch im Splittingverfahren eingesetzt werden.

Schliessen

Anwendungsempfehlung Crawler®

Produktbeschreibung:

  • Wirkstoff: 600 g/kg Carbetamid
  • Formulierung: Wasserdispergierbares Granulat
  • Zugelassene Kulturen: Raps
  • Gebinde: 10 kg

Tipp:

Die höchste Verträglichkeit zeigt CRAWLER bei einer Soloanwendung. Von Mischungen mit Flüssigdüngern – insbesondere magnesiumhaltigen – und prothioconazolhaltigen Fungiziden raten wir ab. Zur Wirkungsabsicherung gegen Ausfallgetreide kann eine zusätzliche Behandlung mit AGIL-S sinnvoll sein. Bei extremem Ackerfuchsschwanzbesatz kann eine Spritzfolge von CRAWLER und COHORT sinnvoll sein.