ZINGIS®

Die neue breit wirksame Wirkstoffkombination für eine erfolgreiche Unkrautbekämpfung im Mais

ZINGIS – die neue breit wirksame Wirkstoffkombination

Nähere Informationen

ZINGIS – das neue Premium-Maisherbizid mit ausgezeichneter Wirkung für alle Standorte. Auch ohne Terbuthylazin und S-Metolachlor werden die gängigsten Unkräuter wie Gänsefuß-, Knöterich- und Kamille-Arten sowie viele weitere sicher erfasst. Zusätzlich hervorzuheben ist die ausgezeichnete Wirkung gegen Hirse-Arten, wobei insbesondere die starke Leistung gegen die Glattblättrige Hirse zu nennen ist. Die enthaltenen Wirkstoffe Tembotrione und Thiencarbazone wirken größtenteils über die Blätter der Unkräuter.

Der optimale Einsatzzeitpunkt von ZINGIS ist daher erreicht, wenn die kleinen und im Wachstum befindlichen Unkräuter überwiegend aufgelaufen sind. Weiterhin bringt die Wirkstoffkombination eine unterstützende Bodenwirkung (30 %) und somit eine gewisse Dauerwirkung mit sich. Neben der starken Leistung verfügt ZINGIS über eine hohe Kulturverträglichkeit, wodurch dem Mais ideale Wachstumsbedingungen bereitet werden.

ZINGIS® –  Das Naturtalent im Mais

  • Terbuthylazin- sowie S-Metolachlor-frei, gute Auflagen und praktisch überall einsetzbar
  • Hirse-Arten sowie alle gängigen Unkräuter werden durch die Blatt- und unterstützende Bodenwirkung effektiv bekämpft
  • Eingebautes Resistenzmanagement durch zwei Wirkstoffe

Indikation

Anwendungsempfehlung

 
ZINGIS, Breit wirksam inklusive Hirse

Wirkstoffe

68,4 g/l Thiencarbazone
344,5 g/l Tembotrione
134,0 g/l Isoxadifen-ethyl

Formulierung

Suspensionskonzentrat

Tipp

Auf Standorten mit starkem Hirse-Druck kann ZINGIS flexibel mit allen gängigen Bodenpartnern ergänzt werden. Mit und ohne TBA oder S-MOC!