KANTIK®

Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Nähere Informationen

Die 1. Wahl für den frühen Einsatz

KANTIK ist ein breit wirksames Fungizid mit systemischen Eigenschaften gegen Pilzkrankheiten in Weizen, Roggen und Triticale. Durch die Kombination aus drei Wirkstoffen besitzt KANTIK ein sehr breites Wirkungsspektrum gegen eine Vielzahl bedeutender Pilzkrankheiten im Getreide wie z. B. Septoria tritici, Mehltau und Rost-Arten.

KANTIK hat seine besonderen Stärken in der Bekämpfung früh auftretender Krankheitserreger und eignet sich daher hervorragend für die erste Spritzung und den frühen Einsatz ab BBCH 31.

  • Ideal für die 1. Spritzung
  • Besonders stark gegen Mehltau, Septoria tritici, Gelb*- und Braunrost sowie Halmbasiserkrankungen*
  • In Weizen, Roggen, Triticale und Dinkel zugelassen

 

* Gelbrost und Halmbasiserkrankungen werden im Rahmen der zugelassenen Anwendung mit erfasst. (Aus eigenen Erfahrungen und Versuchsergebnissen.)

Indikationen im Getreide

Anwendungsempfehlung im Weizen

Anwendungsempfehlung im Weizen

  • Ideal für die 1. Spritzung
  • Besonders stark gegen Mehltau, Septoria tritici, Gelb*- und Braunrost sowie Halmbasiserkrankungen*
  • In Weizen, Roggen, Triticale und Dinkel zugelassen

* Gelbrost und Halmbasiserkrankungen werden im Rahmen der zugelassenen Anwendung mit erfasst. (Aus eigenen Erfahrungen und Versuchsergebnissen.)

  • Septoria tritici

    Septoria tritici
  • Echter Mehltau

    Echter Mehltau
  • Braunrost

    Braunrost
  • Gelbrost*

    Gelbrost
Kantik

Wirkstoffe

200 g/l Prochloraz
100 g/l Tebuconazol
150 g/l Fenpropidin

Formulierung

Emulsionskonzentrat

Anwendungstipp

Ab BBCH 31 alle wichtigen Krankheiten im Getreide sicher bekämpfen mit 2,0 l/ha Kantik.