PIRIMOR® G

Die Antwort auf Blattläuse

Nähere Informationen

PIRIMOR G erreicht seine exzellente Wirkung, indem es sich translaminar in der Pflanze verteilt und zudem über eine Dampfphase auch Läuse an der Blattunterseite oder im unteren Pflanzenbereich erfassen kann. 

Darüber hinaus werden in der Nebenwirkung auch Blattläuse als Virusvektoren erfasst. PIRIMOR G ist nützlingsschonend und als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).

PIRIMOR® G – Insektizid zur Bekämpfung von Blattläusen im Getreide

  • Schnelle Kontakt- und Fraßwirkung
  • Durch Dampfphase werden auch versteckt sitzende Blattläuse erfasst
  • Schnelle Regenfestigkeit, hohe Wirkungssicherheit

Indikation im Getreide

Anwendungsempfehlung im Getreide


 

* Die Zulassung von PIRIMOR GRANULAT ist extrem breit! Hier wird nur die Anwendung im Getreide dargestellt. Alle Informationen zu weiteren Indikationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Pirimor G Etikett

Wirkstoff

500 g/kg Pirimicarb

Formulierung

Wasserdispergierbares 
Granulat

Bieneneinstufung

B4

Tipp

Nutzen Sie die Wirkung von PIRIMOR G auf versteckt siedelnde Blattläuse, die mit reinen Kontaktmitteln, wie z. B. Pyrethroiden, schlecht zu erreichen sind!