Trinity

Einfach dreifach besser!

Trinity - Einfach dreifach besser

Nähere Informationen

Trinity ist das Getreideherbizid zur Bekämpfung aller wichtigen Unkräuter inkl. Problemunkräuter, Windhalm und Einjährigem Rispengras im Herbst.
Das Besondere an Trinity ist die in Deutschland einzigartige Kombination dieser drei bewährten Wirkstoffe in einem Produkt. Hieraus resultiert ein sehr breites Wirkungsspektrum.

Selbst Problemunkräuter wie Mohn, Kornblume und Storchschnabel-Arten werden mit Trinity bekämpft. Aufgrund der optimal abgestimmten Wirkstoffanteile in Trinity wird zudem eine sehr gute Kulturverträglichkeit in allen Getreidearten erreicht.

Wirkstoffaufnahme von Trinity

 

Bekämpfungziele im Getreide

  • Windhalm

    Windhalm
  • Ausfallraps

    Ausfallraps
  • Kamille

    Kamille
  • Kletten-Labkraut

    Kletten-Labkraut
  • Ehrenpreis

    Ehrenpreis
  • Hirtentäschel

    Hirtentäschel
  • Acker-Stiefmütterchen

    Ackerstiefmütterchen
  • Vogelmiere

    Vogelmiere
  • Taubnessel

    Taubnessel
  • Kornblume

    Kornblume
  • Klatschmohn

    Klatschmohn
  • Storchschnabel

    Storchschnabel

Die einfache Anwendungsempfehlung

Trinity Anwendungsempfehlung

Trinity – einfach dreifach besser!

  • Kein Zumischen mehr erforderlich:
    • Windhalm und alle wichtigen Unkräuter inkl. Kornblume, Klatschmohn und Storchschnabel-Arten werden zuverlässig bekämpft.
  • In allen zugelassenen Getreidearten gut verträglich:
    • Optimal abgestimmte Wirkstoffgehalte für sehr gute Verträglichkeit in allen Getreidearten und -sorten!
  • Einsatz bis Ende Oktober auch auf drainierten Flächen möglich!

Wirkstoffe

300 g/l Pendimethalin (HRAC*-Klasse: K1)
250 g/l Chlortoluron (HRAC*-Klasse: C2)
40 g/l Diflufenican (HRAC*-Klasse: F1)

* Wirkungsmechanismus nach HRAC (Herbicide Resistance Action Committee)

Formulierung

Suspensionskonzentrat

Anwendungstipp

Ganz einfach: 2,0 l/ha Trinity und fertig!

Trinity Empfehlung