Trinity

Das Getreideherbizid zur Bekämpfung aller wichtigen Unkräuter

Etikett Trinity

Nähere Informationen

Zur Bekämpfung aller wichtigen Unkräuter inkl. Problemunkräutern, Windhalm und Einjährigem Rispengras im Herbst. Immer mehr Landwirte setzten seit dem Einführungsjahr 2011 auf Trinity und sind von der breiten Wirkung überzeugt.

Das Besondere an Trinity ist die erstmalige und einzigartige Kombination dieser drei bewährten Wirkstoffe in einem Produkt: Alle drei Wirkstoffe besitzen einen unterschiedlichen Wirkungsmechanismus und sind verschiedenen HRAC-Klassen zuzuordnen: F1 (Diflufenican), K1 (Pendimethalin), C2 (Chlortoluron).

Das heißt konkret, dass Ungräser und Unkräuter gleichzeitig auf mehrfache Weise bekämpft werden und der Bekämpfungserfolg weiter gesichert wird.

Selbst Problemunkräuter wie Mohn, Kornblume und Storchschnabel-Arten werden mit Trinity bekämpft. Aufgrund der optimal abgestimmten Wirkstoffanteile in Trinity, wird zudem eine sehr gute Kulturverträglichkeit in allen Getreidearten erreicht. Günstige Auflagen runden das Profil der einzigartigen 3er Kombination ab.

Trinity Wirkungsgrad

Die einfache Anwendungsempfehlung

Wirkstoffaufnahme

Bekämpfungsziele:

   
Unkraut WindhalmWindhalm
Ausfallgetreide AusfallrapsAusfallraps
Unkraut KamilleKamille
Unkraut KlettenlabkrautKletten-Labkraut
Unkraut EhrenpreisEhrenpreis
Unkraut HirtentäschelHirtentäschel
Unkraut AckerstiefmuetterchenAcker-Stiefmütterchen
Unkraut VogelmiereVogelmiere
Unkraut TaubnesselTaubnessel
Unkraut KornblumeKornblume
Unkraut KlatschmohnKlatschmohn
Unkraut StorchschnabelStorchschnabel

Vorteile:

Trinity – einfach dreifach besser!

  • Kein Zumischen mehr erforderlich:
    • Windhalm, Einjährige Rispe und alle wichtigen Unkräuter werden zuverlässig bekämpft – selbst Mohn, Kornblume und Storchschnabel-Arten!
  • In allen zugelassenen Getreidearten gut verträglich:
    • Optimal abgestimmte Wirkstoffgehalte für sehr gute Verträglichkeit in allen Getreidearten und -sorten!
  • Einzigartige 3-fach Herbizidkombination

Wirkstoffe

300 g/l Pendimethalin
250 g/l Chlortoluron
40 g/l Diflufenican

Formulierung

Suspensionskonzentrat

Anwendungstipp

Ganz einfach:
2,0 l/ha Trinity und Schluss!