Kulturen - Getreide - Header - Ähre

Getreideanbau in Deutschland

Herausforderungen und Pflanzenschutzlösungen im Getreideanbau

Neben Sortenwahl, Anbauverfahren und Düngung ist der Pflanzenschutz ein wichtiges Werkzeug, mit dem Sie Ihre Ernte und damit Ihren Deckungsbeitrag im Getreide optimieren können.

Durch den gezielten Einsatz von Herbiziden, Insektiziden und Fungiziden lassen sich Ertrag und Qualität entscheidend beeinflussen, um die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Schaderreger stehen in ständiger Wechselwirkung mit ihrer Umwelt und passen sich Veränderungen an. Eine solche Anpassung kann durch einen einseitigen Fungizideinsatz hervorgerufen werden und dazu führen, dass z. B. Pilze eine Resistenz gegenüber Fungiziden entwickeln, wie es z. B. bei Septoria tritici, Netzflecken und Ramularia bereits teilweise der Fall ist.

Kulturen - Getreide

Um den Bekämpfungserfolg in den Getreidekulturen kurz- und langfristig auf einem möglichst hohen Niveau zu halten, ist ein gezieltes Resistenzmanagement erforderlich. Mit unseren bewährten Produktlösungen und unseren breitwirksamen Produkt-Neuheiten bietet ADAMA Ihnen für jede Getreideart die passende Bekämpfungsstrategie, die durch bestmöglichen Wirkstoffwechsel alle relevanten Schaderreger zuverlässig und durchdacht bekämpft.

Kulturen - Getreideanbau

Getreide – das Rückgrat des Ackerbaus

Getreide spielt in der menschlichen Evolution eine beispiellose Rolle. Bis heute sind Weizen, Hirse, Roggen, Hafer, Gerste und Co. die Basis für Grundnahrungsmittel und Viehfutter auf allen Kontinenten – und ein weltweiter Wirtschaftsfaktor. ADAMA sorgt mit einem breiten Wirkstoffsortiment dafür, dass die unterschiedlichsten Sorten unter allen Bedingungen optimal behandelt werden können.

Kultur - Getreide - Conten - Haferfeld

Hier finden Sie weitere Informationen

ADAMA Ackerbauratgeber Herbst 2021