News & Media - Pressemitteilungen - Artikel - Feld

Moderne Wirkstoffe intelligent kombiniert: Gigant®

Produktneuheiten im Pflanzenschutz von ADAMA zur Saison 2019
News & Media - Pressemitteilungen - Artikel - Feld

Köln, Oktober 2018 – Eine Neuzulassung und neue Pflanzenschutzlösungen für die Landwirtschaft – ADAMA bietet in der kommenden Saison ein neues Getreidefungizid sowie die Erweiterung des Portfolios im Pflanzenschutz und bleibt damit seinem Motto: Simply. Grow. Together. treu. Die Produkte sind einfach anzuwenden, praxisorientiert und auf die Bedürfnisse der Landwirte zugeschnitten.

Moderne Wirkstoffe intelligent kombiniert: Gigant®

Mit Gigant® bringt ADAMA in der Saison 2019 ein neues und breitwirksames Getreidefungizid für den Einsatz in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale auf den Markt. Durch die einzigartige Wirkstoffkombination aus dem bewährten Carboxamid Isopyrazam (125 g/l) und dem starken Azol Prothioconazol (150 g/l) werden alle wichtigen Krankheiten wie Echter Mehltau, Septoria-, Rost-Arten, Netzflecken, Rhynchosporium und sogar Fusarium-Arten bekämpft. Halmbasiserkrankungen und DTR werden im Rahmen der zugelassenen Anwendung miterfasst. Die Aufwandmenge beträgt praxisfreundliche 1,0 l/ha. Zugelassen ist Gigant für einen sehr breiten Einsatzzeitraum je Getreideart von BBCH 31 bis 69. Aufgrund der guten Kurativ- und der langen Dauerwirkung ist Gigant prädestiniert für den Einsatz zur Blattgesunderhaltung ab BBCH 37/39. Die günstigen Auflagen runden das sehr gute Profil dieses neuen Fungizids ab. Den Landwirten steht Gigant im kommenden Jahr sowohl als Solo-Produkt als auch im Fungizidpack mit Zakeo® Opti (80 g/l Azoxystrobin + 400 g/l Chlorthalonil) unter dem Namen Gigant® Opti zur Verfügung. Der Zusatz von Zakeo Opti bringt zwei weitere Wirkstoffgruppen und eine Wirkungsabsicherung bei den resistenzgefährdeten Krankheiten Septoria tritici und Ramularia. Eine Wirkungsverbesserung bei Rost-Arten und Netzflecken wird ebenfalls erzielt. Die Einsatzempfehlung beträgt 1,0 l/ha Gigant + 1,5 l/ha Zakeo Opti.

Aziza®: Pflanze und Schutz werden eins

In Kürze erwartet ADAMA die Zulassung des neuen leistungsstarken Blütenfungizides Aziza® (200 g/l Azoxystrobin + 125 g/l Isopyrazam) für den Raps. Auf Grund der innovativen Formulierung stehen die Wirkstoffe in aktiver Form für die Bekämpfung von Sclerotinia sclerotiorum zur Verfügung. Versuche zeigen eine deutlich bessere Wirkstoffanhaftung und -aufnahme sowie eine höhere ertragsphysiologische Leistung durch die aktive Formulierung. Aziza hat darüber hinaus auch eine starke Zusatzwirkung gegen Alternaria brassicae, Botrytis cinerea sowie Phoma lingam und ist als B4-Fungizid sehr bienenfreundlich. Die empfohlene Aufwandmenge beträgt 1,0 l/ha in BBCH 61 bis 69.

Bontima® Opti: Der neue Fungizidpack für die Gerste

Speziell für die Gerste entwickelte ADAMA den neuen Fungizidpack Bontima® Opti. Diese Kombination aus dem bewährten Gerstenfungizid Bontima (62,5 g/l Isopyrazam + 187,5 g/l Cyprodinil) und Zakeo Opti (80 g/l Azoxystrobin + 400 g/l Chlorthalonil) enthält vier verschiedene Wirkstoffgruppen und bekämpft alle wichtigen Gerstenkrankheiten. Durch die Wirkstoffe Chlorthalonil und Cyprodinil bietet Bontima Opti zudem einen besonderen Schutz gegen die resistenzgefährdeten Krankheiten Ramularia und Netzflecken. Die Einsatzempfehlung beträgt 1,5 l/ha Bontima + 1,5 l/ha Zakeo Opti.

Einfach und sicher Blattkrankheiten in der Zuckerrübe bekämpfen mit Mercury® Pro

Ab 2019 vermarktet ADAMA das Fungizid Mercury® Pro (80 g/l Cyproconazol + 200 g/l Azoxystrobin). Der Schwerpunkt von Mercury Pro liegt in der Bekämpfung von Blattkrankheiten in der Zuckerrübe. Es ist zur Kontrolle von Cercospora- und Ramularia-Blattflecken, Rübenmehltau und Rübenrost zugelassen. Die Aufwandmenge beträgt 1,0 l/ha. Neben Rüben kann das Produkt auch in Getreide und Raps eingesetzt werden.

Die breite Insektizidlösung im Ackerbau: Pirimor® Granulat

Durch den Wegfall der Neonicotinoid-haltigen Beizen besteht die Gefahr massiver Virusinfektionen in der Zuckerrübe, da die Blattläuse als Virusvektoren nicht mehr effektiv bekämpft werden. Zur Kontrolle steht weiterhin Pirimor® Granulat (500g/kg Pirimicarb) zur Verfügung, das in Zuckerrüben zur Bekämpfung von Blattläusen als Virusvektoren bis zu viermal je Saison und Kultur mit 0,3 kg/ha eingesetzt werden kann. Pirimor Granulat ist breit zugelassen und kann auch in Getreide, Kartoffeln, Leguminosen, Gemüse und Obst gegen Blattläuse verwendet werden.

Über ADAMA Deutschland GmbH

ADAMA Deutschland GmbH, ist seit Juni 2002 ein Unternehmen der ADAMA Agricultural Solutions Ltd. und wurde als Feinchemie Schwebda GmbH (FCS) 1983 gegründet. Sie befasst sich mit der Entwicklung, Registrierung und dem Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz und rangiert damit an vierter Stelle der deutschen Pflanzenschutzmittel-Industrie. Das Unternehmen liefert effiziente Pflanzenschutz-Lösungen an Landwirte unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft. Es zeichnet sich durch seine langjährige Innovationskraft, einen auf den Landwirt ausgerichteten Ansatz bei der Produktentwicklung und das Einhalten strikter Standards im Umweltschutz sowie in der Qualitätskontrolle aus. Weitere Informationen erhalten sie unter: www.adama.com/de.

Kontakt:

Dr. Grit Lezovic
ADAMA Deutschland GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 6
51149 Köln

grit.lezovic@adama.com
+49 2203 5039-414